BRAUCHST DU HILFE?
Voi swirl

Wähle das Land

Privacy Policy

1. Allgemeines

In dieser Datenschutzerklärung (die “Datenschutzerklärung”) erläutern wir, die Voi Technology AB, org. nr. 559160-2999 (”Voi”, “ Wir”, “Unser “), wie wir als Verantwortliche die Personendaten unserer Kunden (“Sie”) im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienstleistungen bearbeiten.

Für Datenbearbeitungen in der Schweiz bzw. nach dem Bundesgesetz über den Datenschutz (“DSG“) hat der Begriff “Personendaten” die im DSG definierte Bedeutung und umfasst insbesondere personenbezogene Daten von juristischen Personen. Hinweise in dieser Datenschutzerklärung auf die Datenschutzgrundverordnung der EU (“DSGVO”) gelten nicht für Datenbearbeitungen in der Schweiz.

Fragen zu dieser Datenschutzerklärung und der Bearbeitung Ihrer Personendaten durch Voi können an info@voiapp.io oder an den Datenschutzbeauftragten von Voi gesendet werden:

Voi Technology AB

Datenschutzbeauftragter: Mikael Söderberg, E-Mail: mikael.soderberg@voiapp.io

Besucheradresse: Warfvinges väg 34, 112 51 Stockholm; Postadresse: c/o Box 3147, 103 62 Stockholm

2. Erhebung, Zweck und Bearbeitung von Personendaten

Voi bearbeitet Personendaten, die Sie bei der Erstellung eines Voi App-Kontos zur Verfügung stellen oder die anfallen, wenn Sie die Voi App oder die Dienstleistungen nutzen.

Voi bearbeitet Ihre Personendaten gemäss den folgenden Bestimmungen:

a) Für den Abschluss oder die Abwicklung des Vertragsverhältnisses (einschliesslich der Zahlungsabwicklung) mit Ihnen bearbeiten wir die folgenden Personendaten:

  • Standortdaten;
  • Kontaktdaten (wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer);
  • Geräte-ID; und
  • Fotos von Rollern, die Sie in die Galerie der Voi App hochladen.

Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung von Personendaten zu diesem Zweck ist die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen (Artikel 6(1)(b) DSGVO).

b) Für die Erstellung von Statistiken und für die Analyse von Daten zur Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen hinsichtlich Funktionalität, Sicherheit und Methoden sowie zur Analyse von Märkten und Kunden bearbeiten wir die folgenden Personendaten:

  • IP-Adresse;
  • Informationen über Ihr Gerät; und
  • Informationen über Ihre Nutzung der Voi App und unserer Dienstleistungen.

Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung von Personendaten zu diesem Zweck ist unser berechtigtes Interesse an der Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen  und Verbesserung unseres Kunden- und Marktverständnisses (Artikel 6 (1)(f) DSGVO). Für die Durchführung der Analysen verwenden wir anonymisierte/aggregierte Daten. Die oben beschriebene Bearbeitung erfolgt im Rahmen des Prozesses zur Anonymisierung und/oder Aggregation der Daten.

c) Zum Zwecke des Versandes von Werbung für die Dienstleistungen von Voi oder Dritten kann Voi Ihre Personendaten für Werbezwecke verwenden.. Die Werbung kann per E-Mail, per Push-Benachrichtigung oder innerhalb der Apps versendet werden. Weiter können wir, in Verbindung mit unserer Marketingkommunikation, Personendaten zum Zwecke der Auswertung von Marketingkampagnen bearbeiten. Zu diesen Zwecken bearbeiten wir die folgenden Personendaten:

  • Kontaktangaben (wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnumer)

Die Rechtsgrundlage für den Versand von Werbung über unsere Dienstleistungen und für die Auswertung von Marketingkampagnen ist unser berechtigtes Interesse (Artikel 6(1)(f) DSGVO), Sie über unsere Dienstleistungen zu informieren und das Ergebnis unserer Marketingkampagnen zu analysieren. Basierend auf Ihrer Einwilligung (Artikel 6(1) (a) DSGVO), die Sie jederzeit widerrufen können, bearbeiten wir zudem Personendaten, um Ihnen Werbung von Dritten zu senden.

Sie können sich jederzeit von unseren Marketingaktivitäten abmelden, entweder direkt in der Werbenachricht oder indem Sie uns unter info@voiapp.io kontaktieren.

d) Zum Zwecke der Segmentierung und Analyse von Standortdaten, um Ihnen auf der Grundlage Ihrer spezifischen Präferenzen und Verhaltensmuster massgeschneiderte Informationen bereitzustellen, bearbeiten wir die folgenden Personendaten:

  • Standortdaten

Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung von Personendaten zu diesem Zweck ist die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen (Artikel 6(1)(b) DSGVO).

e) Zum Zweck der Bereitstellung von Treuegutschriften für das Tragen von Helmen verarbeitet Voi Ihre persönlichen Daten, wenn Sie ein Bild von sich selbst einreichen, auf dem Sie einen Helm tragen, wenn Sie einen Voi-Roller fahren. Die persönlichen Daten, die zu diesem Zweck verarbeitet werden, sind:

  • Selfies, die Sie einreichen

Die rechtmässige Grundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu diesem Zweck ist unser berechtigtes Interesse (Artikel 6 (1)(f) DSGVO), unsere Benutzer zum Tragen von Helmen anregen zu können, um die Sicherheit bei der Benutzung von Voi-Rollern zu erhöhen.

f) Zum Zweck der Verbesserung der Software, die es Voi ermöglicht, die unter dem obigen Zweck (e) zur Verfügung gestellten Bilder zu überprüfen, wird Voi die von Ihnen eingereichten Bilder verwenden, um die Fähigkeit der Software zur Reaktion auf Helme, die auf den Bildern erscheinen, zu trainieren und zu verbessern. Die persönlichen Daten, die zu diesem Zweck verarbeitet werden, sind:

  • Selfies, die Sie einreichen

Die rechtmässige Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ist unser berechtigtes Interesse (Artikel 6 (1)(f) DSGVO), unsere Dienstleistungen ständig verbessern zu können, sowie sicherzustellen, dass unsere Dienstleistung im Zusammenhang mit den Helm-Selfies so korrekt wie möglich ist.

Zusätzlich zu den oben genannten Zwecken kann Voi Personendaten (alle Kategorien von Personendaten, wie vorstehend beschrieben) bearbeiten, um Gesetzen und Vorschriften oder gerichtlichen Entscheiden nachzukommen (in diesem Fall ist die Rechtsgrundlage eine rechtliche Verpflichtung (Artikel 6(1) (c) DSGVO)) oder um die Rechte von Voi oder Dritten zu schützen, z.B. im Zusammenhang mit der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (in diesem Fall ist die Rechtsgrundlage die Wahrung berechtigter Interessen von Voi oder eines Dritten (Artikel 6(1)(f) DSGVO)).

Zusätzlich zu den oben genannten Bearbeitungstätigkeiten kann Voi Ihre Personendaten im Einzelfall zu anderen Zwecken verwenden, beispielsweise wenn Sie an einem von Voi organisierten Wettbewerb teilnehmen. In so einem Fall erhalten Sie die Informationen betreffend die Bearbeitung Ihrer Personendaten separat.

3. Bekanntgabe von Personendaten

Voi gibt Personendaten an die folgenden Kategorien von Empfängern bekannt:

  • IT-Dienstleister. Der Zweck dieser Bekanntgabe ist es, Ihnen alle Funktionen unserer Dienstleistungen anbieten zu können. Solche Dienstleister bearbeiten Ihre Personendaten in der Eigenschaft als Auftragsbearbeiter für uns im Rahmen unserer Beauftragung. Wir geben Personendaten nur im Rahmen von rechtmässigen Bearbeitungen an sorgfältig ausgewählte und schriftlich beauftragte Dienstleister weiter. Die Dienstleister erhalten nur solche Personendaten, die für die Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich sind.
  • Marketing-Geschäftspartner. Der Zweck dieser Bekanntgabe ist für Voi die Durchführung von Marketingkampagnen mit Unterstützung von Marketing-Geschäftspartnern. Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Durchführung von Marketingkampagnen (Artikel(1)(f) DSGVO).
  • Der Zweck dieser Bekanntgabe ist unsere interne Administration und die Bereitstellung unserer Dienstleistungen für Sie. Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an einer internen Administration und damit der Erbringung unserer Dienstleistungen (Artikel 6(1)(f) DSGVO).
  • Der Zweck dieser Bekanntgabe ist die Abwicklung von Versicherungsfällen und die Verwaltung unserer Versicherungspolicen. Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung von Versicherungsfällen und der Verwaltung unserer Versicherungspolicen (Artikel 6(1)(f) DSGVO). Zusätzlich können wir Ihre Personendaten an Versicherungsgesellschaften weitergeben, wenn dies von Versicherungsgesellschaften zur Bearbeitung eines Versicherungsfalls verlangt wird. Die Rechtsgrundlage für eine solche Bekanntgabe ist ebenfalls unser berechtigtes Interesse an der Unterstützung der Versicherungsgesellschaften bei Schadensbearbeitungen (Artikel 6(1)(f) DSGVO).
  • Gerichte und Gegenparteien. Der Zweck dieser Bekanntgabe ist die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (oder wenn wir von einem Konkursfall betroffen sind). Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Artikel 6 (1)(f) DSGVO).
  • Strafverfolgungsbehörden, einschliesslich der Polizei. Der Zweck dieser Bekanntgabe ist es, die Strafverfolgungsbehörden und Polizei bei ihren Untersuchungen zu unterstützen, soweit wir dazu verpflichtet sind. Die Rechtsgrundlage ist die Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen (Artikel 6(1)(c) DSGVO).
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Unter bestimmten Umständen, wenn unsere Rechte der sofortigen Löschung der personenbezogenen Daten oder der sofortigen Einstellung der Verarbeitung entgegenstehen, können Sie verlangen, dass die Verarbeitung solcher Daten eingeschränkt wird.
  • Potentielle Käufer und Verkäufer. Der Zweck dieser Bekanntgabe ist es, Informationen mit potenziellen Käufern und Verkäufern im Rahmen einer Transkation (z.B. einer Fusion oder Übernahme) auszutauschen, an welcher Voi beteiligt ist. Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Durchführung einer Übernahme oder Fusion (Artikel 6(1)(f) DSGVO).

In gewissen Fällen übermittelt Voi Personendaten in ein Land ausserhalb der EU/des EWR/der Schweiz, hauptsächlich wenn Dienstleister beauftragt werden, die Personendaten ausserhalb der EU/des EWR/der Schweiz zu bearbeiten. Dies geschieht erst, nachdem angemessene Schutzmassnahmen durch Voi ergriffen wurden, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, z.B. durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung von Personendaten (für die Schweiz: in der jeweils gültigen Fassung) oder durch die Sicherstellung, dass Empfänger von Personendaten in den USA dem EU-US- bzw. dem Schweiz-US-Privacy Shield unterliegen. Weitere Informationen über den Schutz von Personendaten bei der Übermittlung von Personendaten in ein Land ausserhalb des EWR / der Schweiz erhalten Sie bei uns.

4. Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Wir speichern Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung der Zwecke, für die Ihre Personendaten erhoben wurden, erforderlich ist. Wenn Personendaten aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund unseres berechtigten Interesses bearbeitet werden, wird durch den Widerruf der Einwilligung oder durch einen Widerspruch die Bearbeitung beendet. Ein Widerruf der Einwilligung hat jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen und auf eine allfällige rechtliche Verpflichtung zur Bearbeitung von Personendaten. Personendaten, die bearbeitet werden, um einen Vertrag mit Ihnen einzugehen, zu erfüllen oder abzuwickeln, werden so lange bearbeitet, wie Sie Kunde von Voi sind und ein Voi-Konto haben. Wenn Ihr Konto gekündigt wird, werden wir die Personendaten aus Ihrem Konto löschen, mit Ausnahme der Personendaten, die von uns aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder zum Schutz unserer berechtigten Interessen gespeichert werden müssen.

5. Rechte und Ansprechpartner

Im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten durch uns haben Sie die folgenden Rechte:

  • Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung über die Bearbeitung Ihrer Personendaten zu erhalten, einschliesslich des Rechts auf Zugang zu Ihren Personendaten und des Erhalts einer elektronischen Kopie Ihrer Personendaten.
  • Recht auf Berichtigung. Sie haben das Recht, die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Personendaten zu verlangen.
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung. Soweit die Bearbeitung Ihrer Personendaten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen.
  • Soweit Voi Personendaten auf der Grundlagen eines berechtigtes Interesses (Artikel 6(1)(f) DSGVO) bearbeitet, oder soweit die Bearbeitung Direktwerbung betrifft, haben Sie das Recht, der Bearbeitung zu widersprechen. In diesem Fall können wir berechtigt sein, Ihre Personendaten weiter zu bearbeiten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Fortsetzung der Bearbeitung nachweisen können.
  • Recht auf Löschung (“Recht auf Vergessenwerden”). Unter bestimmten Umständen, z.B. wenn Sie der Bearbeitung widersprochen haben und wir keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Bearbeitung haben, können Sie die Löschung Ihrer Personendaten verlangen. Dies gilt jedoch nicht, wenn wir gesetzlich zur Bearbeitung der Daten verpflichtet sind oder ein anderes berechtigtes Interesse daran haben, Ihre Personendaten zu bearbeiten.
  • Recht auf Einschränkung. Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht zu verlangen, dass die Bearbeitung Ihrer Personendaten eingeschränkt wird, so dass die Personendaten nur von Voi gespeichert und nicht für andere Zwecke bearbeitet werden dürfen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn die Bearbeitung auf Ihrer Einwilligung (Artikel 6(1)(a) DSGVO) oder der Erfüllung eines Vertrages (Artikel 6(1) (b) DSGVO) beruht und die Personendaten direkt von Ihnen erhoben wurden, haben Sie das Recht, die Übertragbarkeit der Daten zu verlangen. In diesem Fall haben Sie das Recht, Ihre Personendaten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Bitte kontaktieren Sie uns über die untenstehenden Kontaktdaten, wenn Sie eines Ihrer oben genannten Rechte ausüben möchten. Voi wird Ihre Anfrage in der Regel innerhalb eines Monats beantworten.

Sie können uns unter: info@voiapp.io kontaktieren oder indem Sie eine Nachricht an folgende Adresse senden: Voi Technology AB, c/o Box 3147, 103 62 Stockholm.

6. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde in Ihrem Land einzureichen.

  • In der Schweiz wenden Sie sich bitte an den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten. (Dt. Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter)

7. Datensicherheit

Die Technologie, die von Voi verwendet wird, zielt zusammen mit dieser Datenschutzerklärung darauf ab, Ihre Personendaten vor unbefugtem Zugriff und unbefugter Nutzung zu schützen. Voi hat angemessene technische und organisatorische Massnahmen ergriffen, um Ihre Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch zu schützen. Wir können diese Massnahmen aktualisieren, sobald neue Technologien verfügbar werden.

8. Änderungen

Voi kann diese Datenschutzerklärung jederzeit anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Webseite und in der Voi App publizierte Fassung. Falls sich eine Anpassung aufgrund von Änderungen in unseren Bearbeitungsprozessen ergibt, werden wir Sie per E-Mail über die Änderungen informieren und ansonsten solche Massnahmen ergreifen, die unter der anwendbaren Datenschutzgesetzgebung notwendig sind.