BRAUCHST DU HILFE?
Voi swirl

Wähle das Land

Datenschutzerklärung

NUTZUNGSVEREINBARUNG UND BEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG DER VOI-DIENSTE

Diese Nutzungsvereinbarung (im Folgenden „Vereinbarung“ genannt) legt die rechtsverbindlichen Bedingungen für Ihre Nutzung der von der Voi Technology Switzerland AG (im Folgenden „Voi“ oder „Wir“ genannt) angebotenen Dienste fest. Gegenstand dieser Vereinbarung ist die Regelung der von Voi bereitgestellten Dienste, nämlich Ihnen (im Folgenden „Sie“ bzw. „Ihnen“ genannt) nach Ihrer Registrierung in der Voi-App die Nutzung von Elektro-Scootern anzubieten.

DEFINITIONEN 

In dieser Vereinbarung haben die nachstehenden Begriffe, Bezeichnungen und Formulierungen die folgenden Bedeutungen:

  • Begünstigter Parkbereich“ bezeichnet die in der Voi-App definierten und ausgewiesenen Bereiche, in denen durch Vergünstigungen Anreize zum Parken gesetzt werden sollen(z. B. durch Voi-Credits).
  • Datenschutzerklärung“ bezeichnet die unter https://www.voiscooters.com/de-ch/legal/voi-privacy-policy/ bereitgestellte Datenschutzerklärung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten seitens Voi.
  • „Dienste“ bezeichnet die auf der Website und in der Voi-App beschriebene Nutzung der Fahrzeuge, der Website, der Voi-App und der damit verbundenen Dienste, die über die Website oder die Voi-App zur Verfügung gestellt werden, sowie alle anderen von Voi bereitgestellten, damit verbundenen Gerätedienste und Informationen.
  • Einsatzgebiet“ bezeichnet die in der Voi-App definierten und ausgewiesenen Zonen, in denen die Fahrzeuge aktiviert, benutzt sowie zeitweise geparkt und deaktiviert werden dürfen.
  • Fahrzeuge“ bezeichnet die Elektrofahrzeuge von Voi, wie zum Beispiel E-Scooter oder E-Fahrräder.
  • Parkverbotsbereich“ bezeichnet die in der Voi-App definierten und ausgewiesenen Bereiche, in denen die Fahrzeuge nicht deaktiviert werden dürfen. Da Sie ein Fahrzeug nach der Deaktivierung in solchen Parkverbotsbereichen möglicherweise nicht mehr reaktivieren können, sollten Sie diese Bereiche unbedingt vermeiden, da eine Nichtbeachtung dieser Parkverbotsbereiche zusätzliche Kosten verursachen kann.
  • „Voi-App“ bezeichnet die Voi-eigenen Software-Anwendungen, die über einen Computer oder ein Mobilgerät zugänglich sind und mit denen Sie auf das Fahrzeug zugreifen können.
  • Vorgeschriebener Parkbereich“ bezeichnet die in der Voi-App definierten und ausgewiesenen Bereiche, in denen Sie das Fahrzeug für die jeweilige Parkdauer parken und deaktivieren müssen.
  • „Website“ bezeichnet die Voi-Website www.voiscooters.com.

 

1. ALLGEMEINES

1.1 Parteien dieser Vereinbarung.

Sie und Voi sind die alleinigen Parteien dieser Vereinbarung. Sie sind der alleinige Nutzer der Dienste. Daher dürfen Sie Dritten die Nutzung des Fahrzeugs nicht gestatten.

1.2 Kontoerstellung.

Bevor Sie die Dienste nutzen können, müssen Sie innerhalb der Voi-App ein Konto erstellen. Während der Registrierung müssen Sie alle Anweisungen befolgen und korrekte Angaben machen. Ohne eine ordnungsgemäße Registrierung dürfen Sie die Dienste nicht nutzen. Sie dürfen jeweils nur ein Konto für sich erstellen und nur eine Registrierung vornehmen. Sie müssen sicherstellen, dass nur Sie das von Ihnen erstellte Konto nutzen können. Dies gilt insbesondere im Hinblick auf die Nutzung eines Fahrzeugs. Wenn Sie den Verdacht haben, dass ein Dritter Ihr Konto nutzt bzw. nutzen könnte, z. B. weil Ihr Computer oder Ihr Mobilgerät, mit dem Sie auf das Fahrzeug zugreifen können, gestohlen wurde, müssen Sie Voi gemäß Ziffer 8 hiervon unverzüglich in Kenntnis setzen. 

1.3 Die Dienste von Voi.

Voi bietet Ihnen die Möglichkeit, die Voi-App bei Verfügbarkeit eines Fahrzeugs für dessen Auffindung, Aktivierung, Nutzung und Deaktivierung zu nutzen. Die Verfügbarkeit wird in der Voi-App angezeigt. Angesichts der begrenzten Anzahl an in Betrieb befindlichen Fahrzeugen kann Voi nicht garantieren, dass Sie immer ein Fahrzeug in einer für Sie günstigen Entfernung bzw. überhaupt ein Fahrzeug finden (siehe untenstehende Ziffer 1.5).

1.4 Ihre Verantwortlichkeiten und die von Ihnen für die Nutzung der Dienste zu erfüllenden Voraussetzungen.

Um die angebotenen Dienste nutzen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Der Betrieb oder die Nutzug von Fahrzeugen durch Minderjährige ist ausdrücklich untersagt. Gestatten Sie einem Minderjährigen die Nutzung eines Fahrzeugs, beispielsweise mittels Aktivierung über Ihr Konto, so haften Sie für jeglichen Missbrauch.

Sie müssen körperlich geeignet und in angemessener Weise mit der Handhabung des Fahrzeugs, insbesondere in Bezug auf die Teilnahme am Straßenverkehr und die Einhaltung von Verkehrsregeln und -vorschriften, vertraut sein.

Außerdem sind Sie für die Anpassung Ihres Fahrverhaltens an äußere Umstände und für die Einschätzung Ihrer allgemeinen Leistungsfähigkeit, Ihres Gesundheitszustandes, der Wetterverhältnisse (beispielsweise Regen, Nebel, Schnee, Hagel, Eis, Hitze oder Gewitter) und/oder anderer Faktoren verantwortlich, die ein Risiko für die Nutzung eines Fahrzeugs darstellen können. Die Entscheidung, ob und wie Sie ein Fahrzeug unter den jeweiligen Wetter- und Verkehrsverhältnissen oder anderen Gegebenheiten, Unwägbarkeiten oder sonstigen Faktoren nutzen, ist von Ihnen zu treffen. Sie müssen Ihre Geschwindigkeit, Ihr Fahrverhalten und Ihren Bremsweg stets an die jeweiligen Verhältnisse anpassen und entsprechend abschätzen. Aufgrund bestimmter Gegebenheiten kann es sogar ratsam sein, auf die Nutzung eines Fahrzeugs ganz zu verzichten.

Vor Benutzung des Fahrzeugs müssen Sie eine grundlegende Sicherheitsüberprüfung des Fahrzeugs mit einer Sichtkontrolle, einer Überprüfung der Batteriekapazität (siehe nachstehende Ziffer 1.5) und einer Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Bremsen durchführen. Wenn Sie Auffälligkeiten (wie z. B. sichtbare Schäden an Fahrzeugrädern, Bremsen, Leuchten oder dem Rahmen des Fahrzeugs, Auffälligkeiten in Bezug auf den Batteriestand, Anzeichen von ungewöhnlichem oder übermäßigem Verschleiß jeglicher Art oder andere sichtbare Schäden am Fahrzeug oder eine Fehlfunktion der Bremsen) feststellen, dürfen Sie das Fahrzeug nicht nutzen. Stellen Sie derartige Auffälligkeiten am Fahrzeug fest, dürfen Sie das Fahrzeug nicht benutzen. Wir möchten Sie daher bitten, uns derartige Auffälligkeiten unter Verwendung der Kontaktangaben in untenstehender Ziffer 8 mitzuteilen.

Bei den Fahrzeugen handelt es sich um Elektrofahrzeuge, die einen sicheren und umsichtigen Umgang erfordern.

1.5 Verfügbarkeit der Dienste.

Aufgrund der im Folgenden beschriebenen Umstände stehen die Fahrzeuge, auch innerhalb des Einsatzgebiets, nicht jederzeit zur Verfügung.

Die Verfügbarkeit kann aufgrund einer hohen Nachfrage innerhalb und zwischen verschiedenen Einsatzgebieten variieren.

Der Zugang zu den Diensten kann in einigen Einsatzgebieten eingeschränkt sein, wenn dies für die Gewährleistung Ihrer Sicherheit oder der Sicherheit der Fahrzeuge erforderlich ist. Dies kann beispielsweise bei einer Demonstration mit dadurch bedingten Verkehrsproblemen, bei schlechten Wetterbedingungen oder ähnlichen Umständen der Fall sein. Bitte beachten Sie, dass Voi zur Beschränkung des Zugangs zu Fahrzeugen zwar berechtigt, aber nicht verpflichtet ist, soweit Voi eine solche Verpflichtung nicht von Polizei- oder ähnlichen Behörden auferlegt wird. Ziffer 1.4 bleibt unberührt. Der uneingeschränkte Zugriff auf die Nutzung eines Fahrzeugs kann auch aus anderen Gründen, z. B. innerhalb von „verkehrsberuhigten“ Zonen (wenn die Geschwindigkeit aufgrund von Geschwindigkeitsbegrenzungen, beispielsweise in Fußgängerzonen, von Voi automatisch reduziert wird), eingeschränkt sein.

Der Batteriestand kann sich aufgrund folgender Faktoren auf die Verfügbarkeit auswirken:

  • Der Batteriestand des jeweiligen Fahrzeugs wird in der Voi-App angegeben. Sie sind für die Überprüfung des Batteriestands verantwortlich, um vor der Benutzung des Fahrzeugs einen ausreichenden Ladezustand zu gewährleisten.
  • Der verbleibende Batteriestand des Fahrzeugs nimmt mit der Nutzungsdauer des Fahrzeugs ab. Ferner können die Einsatzbereitschaft und die Geschwindigkeit mit abnehmendem Batteriestand nachlassen oder gänzlich zum Stillstand kommen.
  • Die Entladungsrate der Batterie kann aufgrund verschiedener Faktoren, beispielsweise wegen des Zustands von Fahrzeug und Batterie, der Wetter- und Straßenverhältnisse, Ihrer Nutzung des Fahrzeugs und/oder Faktoren außerhalb unserer Kontrolle, variieren. Es ist daher nicht möglich, mit einem bestimmten Batteriestand eine bestimmte Entfernung zu ermitteln, die das Fahrzeug möglicherweise zurücklegen kann. Wenn Sie nicht sicher sind, ob der Batteriestand für die Entfernung Ihres Ziels ausreicht, sollten Sie die beabsichtigte Nutzung des Fahrzeugs überdenken.

1.6 Ihre Nutzung der Dienste.

Verschiedene Einsatzgebiete. Sie dürfen ein Fahrzeug nur innerhalb des Einsatzgebiets, in dem das Fahrzeug aktiviert wurde, aktivieren, benutzen, temporär parken und deaktivieren. Das richtige Einsatzgebiet wird in der Voi-App angezeigt und muss vor der Aktivierung eines Fahrzeugs überprüft werden.

Aktivierung, Nutzung und zeitweises Parken von Fahrzeugen. Bevor Sie ein Fahrzeug nutzen können, müssen Sie über die Voi-App ein Fahrzeug aktivieren. Dazu benötigen Sie eine Internetverbindung. Für die ordnungsgemäße Funktion Ihres Mobilgeräts, mit dem Sie auf das Fahrzeug zugreifen können, sowie für Ihren Internetzugang sind Sie selbst verantwortlich.

Die Mietdauer beginnt mit der Aktivierung des Fahrzeugs und endet mit seiner Deaktivierung. Sie können das Fahrzeug jederzeit über die Voi-App vorübergehend parken. In diesem Fall sind Sie für die erneute Aktivierung des Fahrzeugs verantwortlich. Die Mietdauer läuft während des vorübergehenden Parkens des Fahrzeugs weiter.

Die maximale Nutzungsdauer beträgt 3 Stunden. Nach Ablauf dieses Zeitraums wird der Fahrzeugbetrieb von Voi beendet.

Sie verpflichten sich zur Nutzung des Fahrzeugs gemäß örtlich geltendem Recht und unter Rücksichtnahme auf Fußgänger, das Eigentum Dritter und den allgemeinen Verkehr, z. B. (soweit nach örtlich geltendem Recht zulässig) durch Fahren auf Fahrradwegen statt auf Gehwegen, Einhaltung der Schrittgeschwindigkeit beim Fahren in Fußgängerzonen usw.

Sicherheitsmaßnahmen bei der Nutzung eines Fahrzeugs. Sie sind zu einer sicheren Nutzung des Fahrzeugs und Ergreifung von notwendigen Maßnahmen, unter anderem zur Vermeidung von Unfällen, Sach- und Personenschäden, verpflichtet. Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen zählen unter anderem:

  • Die Nichtbenutzung des Fahrzeugs beim Tragen von Gegenständen, z. B. aufgrund von Größe oder Gewicht ungeeigneter Rucksäcke, Taschen, Aktentaschen oder Pakete, die Ihre Fähigkeit zur sicheren Nutzung des Fahrzeugs beeinträchtigen könnten.
  • Die ausschließliche Eigennutzung des Fahrzeugs. Klarstellend wird darauf hingewiesen, dass Sie weder eine zweite Person, noch ein Kind oder Tier auf dem Fahrzeug mitnehmen dürfen.
  • Die unbedingt zu beachtende Nichtüberschreitung des zulässigen Höchstgewichts von 100 kg bei der Nutzung des Fahrzeugs. Das Höchstgewicht versteht sich einschließlich aller von Ihnen unter Beachtung der Bestimmungen dieser Vereinbarung mitgeführten Gegenstände.
  • Die Nichtverwendung von Mobilgeräten, insbesondere von Telefon- und Messaging-Geräten, Mediaplayern oder anderen Geräten während des Fahrzeugbetriebs, die von der sicheren Nutzung des Fahrzeugs ablenken oder diese beeinträchtigen.
  • Die Nichtbenutzung eines Fahrzeugs unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen, Medikamenten oder anderen Substanzen, die Ihre Fähigkeit zur sicheren Nutzung eines Fahrzeugs beeinträchtigen könnten.
  • Tragen eines Schutzhelms mit CE-Zertifikat bzw. einem gleichwertigen oder höheren Standard, der entsprechend den Anweisungen des Herstellers in der richtigen Größe ordnungsgemäß aufgesetzt und befestigt wurde, sowie Tragen aller anderen geeigneten Schutzausrüstungen bei der Nutzung des Fahrzeugs.
  • Das Fahrzeug darf niemals für Wettbewerbe, Rennen oder vergleichbare Veranstaltungen, einschließlich professionellen und nicht-professionellen Stunt- oder Kunstfahrens, verwendet werden.

 

Parken und Deaktivieren von Fahrzeugen. Nach Beendigung der Nutzung sind Sie für das Parken und Deaktivieren des Fahrzeugs verantwortlich.

Das Fahrzeug muss in rechtlich zulässigen Bereichen geparkt und deaktiviert werden. Es darf also nicht in einer Parkverbotszone, auf Privatgrundstücken, in einem abgeschlossenen oder nicht öffentlichen Bereich oder entgegen den örtlichen Verkehrsregeln und/oder anderen gesetzlichen Bestimmungen geparkt oder deaktiviert werden. Voi kann Ihnen 25 Schweizer Franken in Rechnung stellen, wenn Sie das Fahrzeug außerhalb dieser rechtlich zulässigen Bereiche geparkt und/oder deaktiviert haben. Es steht Ihnen frei, nachzuweisen, dass Voi tatsächlich ein geringerer Schaden entstanden ist, und Voi behält sich das Recht vor, den Nachweis eines tatsächlich höheren Schadens zu erbringen. Bevor wir Ihnen diesen Betrag berechnen, bemühen wir uns, Sie auf ein Falschparken hinzuweisen. Erachten wir ein Fahrzeug als verloren gegangen oder gestohlen, so gelten die Bestimmungen von Ziffer 1.7.

Sie dürfen ein Fahrzeug auch nicht an Orten parken oder deaktivieren, an denen ein erhöhtes Risiko für eine Beschädigung des Fahrzeugs besteht. Beim Deaktivieren und Parken muss sich das Fahrzeug in einem sichtbaren Bereich befinden.

Sie verpflichten sich, das Fahrzeug gemäß örtlich geltendem Recht und unter Rücksichtnahme auf Fußgänger, das Eigentum Dritter und den allgemeinen Verkehr, beispielsweise durch Parken an Wänden bzw. Mauern und unter Benutzung von Fahrradständern (soweit nach örtlich geltendem Recht zulässig) zu parken, wobei eine aufrechte und stabile Parkposition sicherzustellen ist.

Voi kann gelegentlich Vergünstigungen anbieten, wenn Sie ein Fahrzeug vorübergehend in begünstigten Parkbereichen parken oder deaktivieren und/oder Sie dazu auffordern, dass Sie das Fahrzeug in einem vorgeschriebenen Parkbereich temporär parken oder deaktivieren.

Wir können Sie gegebenenfalls auffordern, ein Foto von dem am Ende Ihrer Fahrt benutzten Fahrzeug zu machen. Ist auf dem Foto erkennbar, dass Sie das Fahrzeug auf eine für das Fahrzeug und Dritte sichere Weise abgestellt haben, können wir, sofern dies vor Ihrer Fahrt schriftlich klar zum Ausdruck gebracht wurde, Ihnen die Kosten für die Fahrt erstatten. Wir behalten uns das Recht vor, dieses Foto für den vorstehend aufgeführten Zweck der Kostenerstattung zu speichern. Ferner können wir das Foto auch aus den in unserer Datenschutzerklärung genannten Gründen speichern.

Wenn Sie das Fahrzeug in einem Parkverbotsbereich oder anderweitig außerhalb eines Einsatzgebiets geparkt oder deaktiviert haben, können Sie es möglicherweise nicht mehr reaktivieren.

Ordnungsgemäße Nutzung der Dienste. Sie müssen das Fahrzeug in demselben Zustand an Voi zurückgeben, in dem Sie es angemietet haben. Das Fahrzeug muss für die sofortige Nutzung durch andere Nutzer, abgesehen von normaler Abnutzung und einem niedrigen Batteriestand, geeignet sein.

Sie dürfen in keinem Fall und aus keinem Grund irgendwelche Eingriffe an der Voi-App oder an den Fahrzeugen vornehmen.

Sie sind verantwortlich und haften für alle schuldhaft von Ihnen verursachten Schäden, die Voi aufgrund Ihrer Nutzung der Dienste entstehen. Dazu gehören auch alle indirekten Schäden wie z. B. Einkommensverluste durch unbezahltes Fahren aufgrund von Eingriffen am Fahrzeug sowie durch Fahrzeuge, die für die Nutzung durch andere Nutzer nicht mehr geeignet sind.

1.7 Verloren gegangene oder gestohlene Fahrzeuge.

Für das Deaktivieren und Parken eines Fahrzeugs innerhalb eines Einsatzgebiets sind alleine Sie verantwortlich. Sie dürfen das Fahrzeug nur dann in irgendeiner Weise absperren oder verstecken, wenn das Fahrzeug aktiviert ist. Wenn Sie ein Fahrzeug nicht innerhalb eines Einsatzgebiets und nicht innerhalb der in vorstehender Ziffer 1.6 genannten Höchstmietdauer deaktivieren oder parken, haften Sie möglicherweise für ein verloren gegangenes oder gestohlenes Fahrzeug gemäß den nachfolgenden Bestimmungen.

Voi kann Ihnen einen Betrag von 25 Schweizer Franken in Rechnung stellen, wenn das Fahrzeug als abhandengekommen gilt, d. h. die in vorstehender Ziffer 1.6 genannte Höchstmietdauer (3 Stunden) überschritten wurde und wir keine Versuche zur Sperrung des Fahrzeugs oder Anfragen zur Beendigung der Fahrt Ihrerseits feststellen können.

Ein von Ihnen aktiviertes Fahrzeug kann als verloren gegangen oder gestohlen gelten, wenn (i) die GPS-Einheit des Fahrzeugs absichtlich deaktiviert wurde, (ii) sich das Fahrzeug nach der Deaktivierung bewegt und Voi Grund zu der Annahme hat, dass diese Bewegung nicht von einem anderen Nutzer oder einem autorisierten Dritten verursacht wurde, oder (iii) nach berechtigter Annahme von Voi andere Tatsachen und Umstände darauf hindeuten, dass ein Fahrzeug verloren gegangen ist oder gestohlen wurde.

Erachtet Voi ein Fahrzeug begründeterweise als verloren gegangen oder gestohlen, kann Voi alle geeigneten Maßnahmen zur Wiederbeschaffung des Fahrzeugs ergreifen oder bei Unmöglichkeit der Wiederbeschaffung eine Entschädigung für den Verlust des Fahrzeugs verlangen. Dazu gehört unter anderem die Einschaltung der örtlichen Polizei und/oder des Versicherers von Voi, ein an Sie gerichtetes Auskunftsverlangen oder, bei schuldhafter Verursachung des Verlusts Ihrerseits, Ihre haftungsmäßige Inanspruchnahme wegen des durch den Verlust entstandenen Schadens.

1.8 Unfälle und sonstige Vorfälle.

Sie müssen Voi unverzüglich über jegliche Unfälle, Zusammenstöße, Beschädigungen, Körperverletzungen, gestohlene oder verloren gegangene Fahrzeuge oder ähnliche Vorfälle gemäß untenstehender Ziffer 8 in Kenntnis setzen. Im Falle eines Unfalls bitten wir Sie, nach Möglichkeit und Maßgabe des örtlich geltenden Rechts (insbesondere der Datenschutzgesetze) zu versuchen, Beweismittel, z. B. durch Fotoaufnahmen oder Identifizierung möglicher Zeugen, zu sammeln.

Ist ein Vorfall mit Personen-, Sach- oder sonstigen Schäden Dritter verbunden, sind Sie zur unverzüglichen Meldung des Vorfalls an die örtliche Polizei verpflichtet. Dies gilt auch dann, wenn das Fahrzeug während Ihres Aktivierungszeitraums gestohlen wird. Auf Anfrage von Voi und nach Maßgabe des örtlich geltenden Rechts müssen Sie Voi alle von der örtlichen Polizei erstellten Dokumente übergeben und mit Voi und/oder deren Versicherung zusammenarbeiten.

1.9 Einhaltung von örtlichen Gesetzen und Vorschriften.

Zusätzlich zu den obigen Ausführungen verpflichten Sie sich, die Dienste jederzeit in Übereinstimmung mit allen örtlich geltenden Gesetzen, Vorschriften und Bestimmungen zu nutzen. Sie erkennen an, dass Sie für jede Verletzung von Gesetzen, Vorschriften und Bestimmungen in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Dienste allein verantwortlich und haftbar sind.

1.10 Haftungsfreistellung, Schadensersatz und Deaktivierung Ihres Kontos.

Zusätzlich zu den obigen Ausführungen erkennen Sie an, dass Sie Voi für alle Gebühren, Bußgelder oder sonstigen Voi auferlegten Zahlungen bzw. für alle Schäden, die Voi aufgrund einer schuldhaften Nichteinhaltung dieser Ziffer 1 Ihrerseits entstehen, entschädigen müssen.

Wir behalten uns jederzeit das Recht zur Deaktivierung Ihres Kontos vor, wenn wir nach unserer Auffassung davon ausgehen, dass Sie die Bestimmungen dieser Ziffer 1 verletzt haben.

Sie erkennen an, dass Sie für Ihre Fahrweise selbst verantwortlich sind und von uns nur Ersatz für Schäden verlangen können, die durch das Fahrzeug selbst und nicht durch Ihre Fahrweise verursacht wurden.

2. ZAHLUNGEN UND GUTSCHRIFTEN

2.1 Preise und Gebühren.

Die Miete des Fahrzeugs erfolgt auf der Grundlage eines Pay-per-Ride-Systems oder wie ansonsten gemäß den aktuell gültigen, in der Voi-App festgelegten Preisen angegeben. Die jeweiligen Preise, Gebühren und etwaigen zusätzlichen Kosten verstehen sich zuzüglich der anfallenden Steuern und sonstigen kommunalen Gebühren, die von Voi erhoben und eingezogen werden können. Vor der Aktivierung eines Fahrzeugs sollten Sie daher in jedem Fall die Preise, Gebühren und etwaigen zusätzlichen Kosten in der Voi-App überprüfen.

Voi behält sich das Recht vor, Ihre Kreditkarte bei Kontoerstellung oder bei Hinzufügung einer neuen Zahlungsmethode mit 5 Schweizer Franken zu belasten, um die Gültigkeit der registrierten Zahlungsmethode zu gewährleisten. Dieser Betrag wird auf die Bezahlung Ihrer nächsten Fahrt angerechnet oder – im Falle der Nichtverwendung des Betrags für eine Fahrt – nach 10 Tagen zurückerstattet.

Sämtliche Preise und die in dieser Vereinbarung genannten Geldbeträge lauten auf Schweizer Franken.

2.2 Preisermäßigungen und Aktionscodes.

Aktionscodes (Preisermäßigungen) sind einmalige Angebote und können nur über die Voi-App eingelöst werden. Preisnachlässe können auf einen Kunden und ein Konto beschränkt werden und sind möglicherweise nicht mit anderen Angeboten kombinierbar. Preisermäßigungen sind nicht übertragbar und dürfen weder weiterverkauft noch erstattet werden.

2.3 Zahlungsmethoden und Streitigkeiten.

Bei der Registrierung für die Nutzung der Dienste in der Voi-App müssen Sie Voi Angaben zu einer gültigen Kreditkarte, Lastschriftkarte oder einer alternativen Zahlungsmethode machen. Mit diesen Angaben bestätigen Sie, dass Sie zur Nutzung der Kredit- oder Lastschriftkarte bzw. zur Nutzung der alternativen Zahlungsmethode berechtigt sind. Sie ermächtigen Voi, die von Ihnen angegebene Kreditkarte, Lastschriftkarte oder eine alternativ vereinbarte Zahlungsmethode mit den in dieser Vereinbarung oder in der Voi-App beschriebenen Gebühren, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Dienste veranlasst haben, zu belasten.

Sie verpflichten sich, Voi unverzüglich alle Änderungen in Bezug auf die der Voi angegebenen Kreditkarte oder Lastschriftkarte mitzuteilen.

Zahlungen an uns können über externe Zahlungsabwickler erfolgen. Für den Zahlungsvorgang oder die von diesen Dritten hierfür verlangten Gebühren übernehmen wir keine Verantwortung.

Um den von Voi erhobenen Gebühren oder Entgelten zu widersprechen, müssen Sie sich innerhalb einer angemessenen Frist ab dem Erhebungsdatum der widersprochenen Gebühr mit allen von Voi für erforderlich gehaltenen Angaben, wie Datum der Fahrt und die ungefähren Start- und Endzeiten, an Voi wenden. Bitte kontaktieren Sie Voi gemäß untenstehender Ziffer 8.

2.4 Ausstehende Zahlungen.

Ihrerseits ausstehende Zahlungen von Nutzungsentgelten für Fahrzeuge oder von Gebühren aufgrund dieser Vereinbarung werden von uns unter Verwendung der in Ziffer 2.3 beschriebenen Zahlungsmethode eingezogen. Falls eine solche Zahlung jedoch aus einem von Ihnen zu vertretenden Grund (falsche Kreditkartennummer, Änderung der Kreditkarte ohne entsprechende Mitteilung oder aus einem ähnlichen Grund) nicht erfolgen kann, werden Sie von Voi hierüber unter Fristsetzung zur Berichtigung dieser Sachlage informiert. Bis zur Berichtigung ist Voi berechtigt, die Vermietung von Fahrzeugen auszusetzen. Wenn Voi innerhalb von zwei Wochen keine Angaben über eine verbindliche Zahlungsmethode erhalten hat, kann Voi diese Vereinbarung kündigen. 

2.5 Aktuelle Preise und Deaktivierung Ihres Kontos.

Alle in dieser Ziffer 2 genannten Gebühren können sich vorbehaltlich Ihres Rechts zur Kündigung dieser Vereinbarung gemäß Ziffer 6 ändern. Die Preise können sich auch während des Zeitraums zwischen Aktivierung und Deaktivierung ändern, wenn Sie zu Zeiten fahren, in denen ein anderer Preis in Kraft tritt (z. B. vor und nach Mitternacht). Sie müssen die in der Voi-App geltenden Gebühren vor der Aktivierung eines Fahrzeugs überprüfen.

2.6 Preisermäßigungen und Aktionscodes.

Wir bieten spezielle Aktionscodes für Fahrer an, um Preisermäßigungen auf Fahrten zu gewähren („Voi-Credits“). Um Voi-Credits auf den Mietpreis einer Fahrt anzuwenden, geben Sie vor Fahrtantritt den entsprechenden Aktionscode ein. Um einen Aktionscode verwenden zu können, müssen Sie eine Zahlungsmethode angegeben haben.

Aktionscodes werden in die Voi-App eingegeben, indem Sie den Menüpunkt „Freifahrt“ und dann „Code einlösen“ wählen. Zur Überprüfung Ihrer Voi-Credits wählen Sie „Profil“ und dann „Voi-Credits“.

Voi-Credits werden standardmäßig zuerst verwendet. Wenn Ihrem Konto also eine Freifahrt gutgeschrieben wurde, gilt diese automatisch für Ihre nächste Fahrt. Wenn alle Voi-Credits während einer Fahrt verbraucht wurden, müssen Sie für den restlichen Teil der Fahrt hinzuzahlen. Ist ein Aktionscode mit einem Verfallsdatum versehen, muss er vor diesem Datum verwendet werden. Codes können weder verlängert noch erneuert werden.

Voi-Credits sind einmalige Angebote und können nur über die Voi-App eingelöst werden. Voi behält sich das Recht vor, Preisermäßigungen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern oder zu stornieren. Voi-Credits können auf einen Kunden und ein Konto beschränkt werden und sind möglicherweise nicht mit anderen Angeboten kombinierbar. Preisermäßigungen sind nicht übertragbar und dürfen weder weiterverkauft noch erstattet werden.

2.7 VOI mit anderen teilen und Freifahrten erhalten.

Sie können Ihren Aktionscode mit Freunden teilen und dadurch Gutschriften verdienen. Dies geschieht durch die Auswahl von „Voi-Credits“ in der Voi-App, wo Sie Ihren persönlichen Einladungscode finden. Sie teilen Ihren persönlichen Einladungscode, indem Sie auf „Code senden“ drücken und eine der verfügbaren Optionen auswählen. Bei diesen Optionen kann es sich z. B. um Text, E-Mail, Teilen auf sozialen Medien oder um das Kopieren Ihres persönlichen Einladungscodes handeln.

Nachdem ein Freund/eine Freundin seine/ihre erste Fahrt mit Voi unter Verwendung Ihres persönlichen Einladungscodes beendet hat, werden Ihrem Konto automatisch entsprechende Voi-Credits gutgeschrieben.

Persönliche Einladungscodes sollten nur für persönliche und nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Das bedeutet, dass Sie Ihren Einladungslink mit Ihren persönlichen Kontakten (d. h. Personen, die Sie kennen) über soziale Medien teilen können, solange Sie Eigentümer des Hauptinhalts sind. Die öffentliche Verbreitung auf Websites, auf denen Sie als Mitwirkender, aber nicht als Eigentümer des Hauptinhalts tätig sind, ist nicht gestattet. Die Bewerbung Ihres Empfehlungscodes über Suchmaschinenmarketing (z. B. AdWords, Facebook) ist ebenfalls nicht gestattet.

Die so empfohlenen Einladungscodes gelten nur für die erste Fahrt eines eingeladenen Nutzers und nicht für Bestandskunden. Voi kann die Funktion für Empfehlungsaktionen von Bestandskunden, die versuchen, die Vorteile des Empfehlungsprogramms auszunutzen, deaktivieren.

2.8 Widerruf von Gutschriften und Deaktivieren von Konten.

Voi behält sich das Recht vor, Fahrerkonten zu sperren und gegen diese Bedingungen verstoßende Empfehlungsaktionen zu widerrufen.

Wir behalten uns im Falle Ihrer Nichtzahlung oder anderweitigen Verletzung diese Ziffer 2 jederzeit das Recht zur Deaktivierung Ihres Kontos vor.

3. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG UND RISIKOÜBERNAHME; HÖHERE GEWALT

3.1 Haftungsbeschränkung.

Voi haftet für vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten sowie – unabhängig vom Grad des Verschuldens – für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit oder für Ansprüche aus gesetzlicher Produktehaftpflicht. Darüber hinaus haftet Voi für Fahrlässigkeit bei Unmöglichkeit, Leistungsverzug, Verletzung einer Garantie oder einer anderen wesentlichen Vertragspflicht. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Einhaltung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen können. In diesen Fällen ist die Haftung von Voi auf solche typischen vertraglichen Schäden beschränkt, mit denen Voi bei Abschluss dieser Vereinbarung in zumutbarer Weise rechnen musste. Jede über die oben genannte Haftung hinausgehende Haftung von Voi ist (ungeachtet des Rechtsgrunds) im gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der Geschäftsführer, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Voi.

3.2 Höhere Gewalt.

Durch höhere Gewalt, Streiks, Aussperrungen oder Mangel an Betriebsmitteln oder Rohstoffen verursachte Betriebsstörungen, die außerhalb der Kontrolle von Voi liegen und bei Abschluss dieser Vereinbarung nicht vorhersehbar waren, führen nicht zu einer Haftung von Voi wegen Nichterbringung der Dienste.

4. EIGENTUM UND RECHTE AM GEISTIGEN EIGENTUM

4.1 Rechte von Voi.

Alle Urheberrechte, Marken, Handelsnamen, Logos und andere geistigen Eigentumsrechte oder gewerbliche Schutzrechte, die von Voi gehalten und verwendet werden, sowie die in der Voi-App oder auf der Website vorhandenen Rechte (einschließlich Titel, Grafiken, Symbole, Skripte, Quellcodes usw.) sind Eigentum von Voi oder von dritten Lizenzgebern und dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung (weder ganz noch teilweise) reproduziert, verteilt, verkauft, verwendet, modifiziert, kopiert, eingeschränkt oder verwendet werden.

4.2 Respektieren des Eigentums von Voi.

Sie dürfen keine Voi-Materialien oder -Hardware, Quellcodes, Informationen, einschließlich der Voi-App, Website und des Fahrzeugs, für irgendwelche Zwecke manipulieren oder versuchen, unbefugten Zugriff darauf zu erhalten, diese zu verändern, zu hacken, zu reparieren oder anderweitig anzupassen. Die Voi-App, die Website und die Fahrzeuge dürfen nur für die Zwecke dieser Vereinbarung verwendet werden.

4.3 Respektieren des geistigen Eigentums von Voi.

Sie erkennen an, dass die Dienste und andere Informationen, einschließlich aller damit verbundenen geistigen Eigentumsrechte, die von Voi bereitgestellt werden, jederzeit das ausschließliche Eigentum von Voi bleiben. Sie dürfen das ausschließliche Eigentum von Voi ohne deren schriftliche Zustimmung in keiner Weise für kommerzielle oder sonstige Zwecke nutzen.

5. DATENSCHUTZ

Voi verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von Voi, die unter https://www.voiscooters.com/de-ch/legal/voi-privacy-policy/ abrufbar ist.

6. LAUFZEIT UND KÜNDIGUNG

Diese Vereinbarung kommt mit der ersten Nutzung der von Voi bereitgestellten Dienste zwischen Ihnen und Voi zustande und bleibt bis zur Kündigung dieser Vereinbarung Ihrerseits bzw. seitens Voi in Kraft.

Diese Vereinbarung kann von Ihnen und Voi jederzeit gekündigt werden. Noch laufende Vermietungen werden jedoch gemäß dieser Vereinbarung beendet. Verpflichtungen, die sich während der Laufzeit dieser Vereinbarung aus einer Verletzung derselben ergeben, bleiben von einer Kündigung dieser Vereinbarung unberührt.

7. STREITIGKEITEN.

Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung sind schriftlich an eine der in Ziffer 8 angegebenen Kontaktmöglichkeiten zu richten.

8. KONTAKT.

Sie können Voi per E-Mail unter support@voiapp.io, telefonisch unter der Nummer +46 21 665 59 22 oder per Post an die VOI Technology Switzerland AG, Bahnhofstrasse 16, 6300 Zug, Switzerland, kontaktieren.

9. GELTENDES RECHT UND GERICHTSSTAND

Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung, deren Verletzung oder dem Gegenstand dieser Vereinbarung ergeben, unterliegen, sofern nicht anders durch zwingendes anwendbares Recht vorgeschrieben, dem schweizerischen Recht und werden in Übereinstimmung mit diesem ausgelegt.

Entweder Sie oder Voi können rechtliche Schritte in Bezug auf Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung, ihrer Verletzung oder dem Gegenstand derselben ergeben, nur vor dem zuständigen Gericht an Ihrem Wohnsitz in der Schweiz einleiten, es sei denn, Sie haben das zuständige Gericht am Sitz von Voi gewählt, falls es das anwendbare Recht zulässt oder soweit es anderweitig durch zwingendes anwendbares Recht vorgeschrieben ist.

10. VOLLSTÄNDIGKEIT DIESER VEREINBARUNG UND ÄNDERUNGEN.

Diese Vereinbarung enthält die vollständige, abschließende und ausschließliche, einheitliche Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Vertragsgegenstand. Diese Vereinbarung ersetzt alle bisherigen schriftlichen oder mündlichen vertragsgegenständlichen Vereinbarungen.

Voi kann diese Vereinbarung jederzeit ändern. Änderungen werden Ihnen per E-Mail oder über die Voi-App mitgeteilt. Änderungen gelten als von Ihnen angenommen, wenn Sie nicht innerhalb eines Monats nach deren Bekanntgabe Widerspruch erhoben haben. Voi wird Sie ausdrücklich auf die Bedeutung der Nichteinlegung eines Widerspruchs hinweisen. Die Änderungen gelten jedoch in jedem Fall als angenommen, wenn Sie über die Voi-App nach Bekanntgabe der neuen Bedingungen einen Vertrag über die Dienste abschließen. Die neuen Versionen dieser Vereinbarung werden auch in der Voi-App und auf der Website bereitgestellt.

Wir empfehlen Ihnen, überholte Versionen dieser Vereinbarung auszudrucken und abzuspeichern.

11. KEIN WIDERRUFSRECHT

Ihnen steht kein Widerrufsrecht zu.